Die Führerscheinklassen

Wie wahrscheinlich jeder weiß, gibt es viele verschiedene Führerscheinklassen, die mit Buchstaben und Zahlen gekennzeichnet sind. Hier gebe ich mal eine kleine Information, mit der ihr sehen könnt, mit welcher Klasse man was fahren darf.

Klasse A (Beinhaltet A1,M)
Krafträder mit mehr als 50 ccm

Klasse A1
Krafträder mit nicht mehr als 125 ccm.

Klasse B (Beinhaltet M,S,L)
PKW bis 3.500 kg zulässiger. Gesamtmasse + Anhänger bis 750 kg

Klasse BE (nur mit Klasse B)
PKW- Anhänger über 750 kg

Klasse C1 (nur mit Klasse B)
Kraftfahrzeuge (3,5 t bis max. 7,5 t)
C1E (Beinhaltet BE, aber nur mit Klasse C1 und auch DE,D1E, aber nur mit Klasse D,D1)
Kraftfahrzeuge (3,5 t bis max. 7,5 t) + Anhänger

Klasse C (Beinhaltet C1, aber nur mit Klasse B)
LKW über 7,5t

Klasse CE (Beinhaltet BE,C1E,T,aber nur mit Klasse C)

LKW über 7,5 t mit Anhänger

Klasse D (Beinhaltet D1E, aber nur mit Klasse B)
Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen + Anhänger bis 750 kg

Klasse D1 (Beinhaltet BE, aber nur mit Klasse D1)
Personenbeförderung mit mehr als 8-höchstens 16 Sitzplätzen + Anhänger bis 750 kg

Klasse M
Zweirädrige Kleinkrafträder bis 45 km/h und 50 ccm

Klasse S
Trikes, Quads oder Microcars bis 45 km/h

Klasse T (Beinhaltet M,S,L)
T: Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis max. 60 km pro Stunde

Nicht berücksichtigte Klassen, die mir noch bekannt sind DE/DE1/L

Ähnliche Themen:

1 Antwort zu “Die Führerscheinklassen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.