20th Februar 2008

Das Parken

posted in Fahrstunden |

In den letzten Fahrstunden habe ich geübt Einzuparken. Also das finde ich schon ziemlich schwer. Vorwärtseinparken ist meiner Meinung nach das schwierigste…

Mein Fahrlehrer sagt mir immer, dass ich auf den Vorderreifen, des neben mir stehenden Wagens halten soll. Dann denke ich allerdings immer, dass ich in dieses Auto reinfahren würde und lenke immer mehr vom Wagen weg. Dies hat zur Folge, dass es am anderen Auto, welches auf der anderen Seite steht, ziemlich knapp wird. Und dann stehe ich auch viel zu Nah an diesem Auto, sodass man die Tür auf einer Seite nicht gut aufmachen kann. Deshalb muss ich dann immer rangieren, was mir auch nicht so gefällt.
Beim Rückwärtseinparken habe ich nicht ganz so viele Probleme, obwohl ich auch immer Bange habe, dass ich auf der einen Seite anstoßen würde, wobei es auf der anderen Seite viel knapper ist. Wo ich auch meine Schwierigkeiten mit habe ist das Abschätzen des Abstandes zum Ende der Parklücke, sei es ein Baum, eine Hecke, ein Auto oder sonst etwas. Vor allem bei niedrigen Hecken, die man durch den Blick hinten durchs Fenster nicht sehen kann. Man sollte das nach Gefühl machen, was ich aber sehr schwierig finde. Und der Prüfer hätte es gerne, dass man nach Hinten durchs Fenster guckt und nicht über die Außenspiegel. Deswegen muss man sich ein Wenig, an anderen Anhaltspunkten orientieren. Sei es an einem nebenstehenden Auto oder an etwas anderem.
Aber ich denke mir „Übung macht den Meister“ und deswegen bin ich auch schon mit dem Wagen meiner Mutter auf einem Privatgelände Üben gegangen. Zwischen zwei Bäumen habe ich eingeparkt. Es ist alles noch ganz geblieben . Wobei man diese Lücke zwischen den Bäumen nicht so auf die Realität beziehen kann, da einem die Anhaltspunkte, wie Straße und Bürgersteig fehlen. Aber nichtsdestotrotz hoffe ich, dass ich das Einparken in der Prüfung so einigermaßen hinbekommen werde.

Auch online bin ich schon fleißig am Üben :P. und zwar auf http://www.freewebarcade.com/car-parking-games.php . Dort gibt es eine Menge lustiger Games für zwischendurch. Ihr könnt dort ja auch mal vorbeischauen. Zum Beispiel in der Mittagspause. Ich wünsche euch viel Spass.

This entry was posted on Mittwoch, Februar 20th, 2008 at 13:45 and is filed under Fahrstunden. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

There are currently 5 responses to “Das Parken”

Why not let us know what you think by adding your own comment! Your opinion is as valid as anyone elses, so come on... let us know what you think.

  1. 1 On Februar 20th, 2008, NoName said:

    netter Blog, die Idee gefällt mir gut. Auch da das mit dem Führerschein bei mir noch gar nicht allzulange her ist.

  2. 2 On Februar 22nd, 2008, Wolle said:

    Ja,Ja, Übung macht den Meister!

  3. 3 On Februar 25th, 2008, Hierzuhaben said:

    Ein Schreibmeister wirst du schon durch deinen Blog, hoffentlich dann auch ein guter Fahrer.

  4. 4 On Februar 29th, 2008, Celso said:

    Parken ist eine Kunst für sich. Entweder mann hat es im Blut oder mann wird kläglich im Leben versagen

  5. 5 On März 2nd, 2008, Unknown said:

    Cool gemachtes Blog (design) und interessant geschrieben

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schließen