Auswertung – Führerschein Kosten

Wie ihr wisst, gab es einige Komplikationen beim Bezahlen des restlichen Geldes bei meiner Fahrschule. Nach einer Woche meldete sich die Sekretärin bei mir und bat mich noch 45€ zu zahlen. Das heißt, dass ich die 90€ TÜV-Gebühren, die ich ja schon bezahlt hatte, nicht bezahlen muss. Jedoch gab es keinerlei „Stellungnahme“ von Seiten der Fahrschule zu den Vorkommnissen. Ich habe aber auch nicht mehr nachgefragt, denn ich muss das Geld ja nicht doppelt bezahlen und auf weitere Diskussionen hatte ich auch keine Lust.
Damit kann ich nun, wenn auch verspätet, zu meiner versprochenen Auswertung kommen. Dann fang ich mal bei den Fahrstunden an:
Ich habe 23 „Normal“-Fahrten gemacht. Dazu kommen noch die Pflichtstunden von 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten. Insgesamt hatte ich also 35 Fahrstunden.
Für meinen Geldbeutel hieß dies:

  • 23 Normalfahrten à 30€
  • 5 Überlandfahrten à 40€
  • 4 Autobahnfahrten à 40€
  • 3 Nachtfahrten à 40€

Insgesamt für die 35 Fahrstunden ergibt sich der Betrag von 1170€. Das ist natürlich noch nicht alles. Hinzu kommen noch:

  • Anmeldung à 210€
  • Materialien à 70€
  • Prüfungsgebühr à 120€
  • Augentest à 6€
  • Foto à 4€
  • Gemeinde à 3€
  • TÜV à 90€
  • Stv-Amt à 42€
  • 2 Begleitpersonen à 20€

Addiert man nun alles kommt man auf einen Betrag von 1735€. Und das alles nur um ein Auto bewegen zu dürfen. Naja ich denke, dass man diese Investition machen muss, um in der „Weltwirtschaft“ überleben zu können. Oder könnt ihr euch ein Leben ohne Führerschein vorstellen?

Ähnliche Themen:

3 Antworten zu “Auswertung – Führerschein Kosten”

  1. also ich habe vor einem Jahr meinen führerschein gemacht und auch ca. 1600€ gezahlt. kenne aber einige leute die sogar über 2000€ zahlen mussten, weil der fahrlehrer sie lange hat warten lassen bis zur praktischen prüfung…

  2. Hui,das ist ja wirklich teuer.Aber ich kenne Leute,die zu DM-Zeiten schon mehr gezahlt haben.Andere die ich kenne haben einen Führerschein und sind nie Auto gefahren.Da kann man sich auch ein Leben ohne Führerschein vorstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.