Und noch eine erste Fahrstunde

Vor ca. 2,5 Stunden hatte ich meine erste Fahrstunde. Aber ich stelle mich am Besten erstmal vor.

Also ich bin Pascal, 17 Jahre alt und besuche die 11. Klasse des örtlichen Gymnasiums.

Meine Hobbys sind vor allem mit dem Computer rumzufummeln (Linux hat’s mir momentan richtig angetan) und seit Neustem auch Auto fahren :).

Um 15: 00 Uhr sollte es losgehen. Ein bisschen aufgeregt bin ich zur Fahrschule gegangen (die ungefähr 10m von meinem Zuhause weg ist). Nach 10 Minuten (gefühlt 20-30) kam dann auch endlich die Fahrlehrerin. Als Erstes sollte ich die Spiegel einstellen und den Sitz ganz nach hinten schieben (was leider immer noch nicht 100%ig gereicht hat, da der Golf Plus irgendwie nicht für 1,90m große Leute ausgelegt ist). Und dann losgefahren.

Ist jemanden was aufgefallen? Ich habe mich nicht angeschnallt… Das hat die Fahrlehrerin (und ich dann auch) erst beim Abbiegen aus der Einfahrt gemerkt.

Und dann ging’s los. Erstmal nur lenken und eine andere Fahrschülerin nach Hause fahren. Anschließend sind wir in ein Industriegebiet gefahren um das Anfahren zu üben.

Das hat auch sofort geklappt. Nach einigem hin- und herfahren standen wir an einer Ampel. Da ist mir dann die Kiste verreckt, da ich wohl die Kupplung zu schnell losgelassen habe. Motor wieder an und weiter.

<ironie>Plötzlich und unerwartet</ironie> tauchten zwei Kreisverkehre hintereinander auf. Beim ersten Mal kein Problem aber beim zweiten Mal habe ich den Blinker nicht gefunden. Das hört sich zwar ein bisschen beknackt an, aber mein Gehirn ist davon ausgegangen, dass der Blinker am Lenkrad festgemacht ist 😀 und ich habe plötzlich unten den Blinker gesucht.

Danach ging’s in Richtung Landstraße. Zwischendurch ist mir nochmal der Motor ausgegangen. Dann habe ich mich verschaltet. Vom Zweiten in den ersten. Das fühlt sich an wie eine sehr starke Bremsung und der Motor meldet sich dann mit rumgeheule :).

Zwischendurch wurde ich immer wieder überholt, obwohl ich mich immer genau an die Geschwindigkeiten gehalten habe. Einmal bin ich aus Versehen 80 anstatt 70 gefahren. Das merkt man teilweise gar nicht.

Irgendwann sind wir dann an einer Ampel mit ziemlich vielen Autos gelandet und ich war der Erste an der Ampel :(. Ich war so hektisch, dass mir die Mühle wieder verreckt ist. Plötzlich Gehupe. Da hat sich doch tatsächlich jemand aufgeregt, dass es nicht so schnell voranging. Fand ich ziemlich bescheuert von dem Typen.

Anschließend sind wir noch ein wenig herumgefahren und dann war’s auch schon zuende.

Alles in allem sehr interessant. Nur die anderen Verkehrsteilnehmer haben mich ein wenig in Hektik versetzt.

Nächste Woche Freitag folgt dann die nächste Fahrstunde und in diesem Zeitraum wahrscheinlich auch die Theorieprüfung.

Ähnliche Themen:

9 Antworten zu “Und noch eine erste Fahrstunde”

  1. Uih schon wieder ein Neuer ^^, wünsche dir dann mal viel Glück für deine nächsten Stunden, wenn du die Theorie geschafft hast, war das ja immerhin schon die Hälfte.

  2. Das dich andere Verkehrsteilnehmer anhupen, damit musst du leben. Ist glaube ich jedem schon in seinen Fahrstunden passiert. Verstehe aber ehrlich gesagt nicht warum. Konnten die gleich am Anfang ohne Probleme fahren? Wohl kaum, aber jetzt wo sies dann können, meinen zu müssen, sie wären die größten.

    Ich ärgere mich auch wenn es nicht gleich weitergeht, denke aber dann an meine Fahrschulzeit zurück und warte eben ungeduldig. Man macht es ja dem vorne auch nicht viel einfacher, wenn man ständig rumhupt.

    Aber da muss man durch 🙂

  3. das mit der rumhuperei wirst du auch als besitzer eines führerscheins mit sicherheit noch oft genug erleben, vor allem in großstädten.

    würde mich da gar nicht so einfach von beeindrucken lassen 😉

  4. Oh, das weckt Erinnerungen. Ich hab meinen Führerschein jetzt seit vier Jahren, aber ich erde nie vergessen, wie meine ersten Fahrstunden waren. Ich drücke Dir die Daumen, dsas Du den Rest auch noch schaffst.

  5. @Pascal: Viel Glück bei den Prüfungen :)!
    Und viel Spass hier meine Aufgabe weiterzuführen.

    @Isabell: Der Blogg gehört demjenigem, der im Impressum steht. Er hat den Blogg auch gegründet. Nach dem er nun schon länger dabei war Auto zu Fahren, hat er andere Anfänger gesucht (und mich gefunden). Jetzt bin ich auch schon fertig und nun muss wieder frisches Blut an die Front 😉

    @webmaster: Melde dich noch mal bei mir. Liegt wieder etwas vor :)!

  6. Ich halte ja persönlich nciht viel von dem Führerschein mit 17! Nicht dass die Jugend nciht reif genug wäre, sondern auf Grund der Regelelung des Beifahrers usw. Ganz oder gar nicht sag ich dazu!

  7. Hmm, wünsch dir viel Glück bei der Prüfung und allzeit unfallfreie Fahrt, wenn ich da an meine Zeit zurück denk, war einiges noch einfacher :-), aber das wird schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.