Es ist wieder soweit: Winterreifen-Zeit!

Es wird früher dunkel, es wird kalt und es wird vor allem so langsam Winter. Das bedeutet für alle Autofahrer, dass ein Reifenwechsel bevorsteht, oder aber am besten schon längst gemacht sein sollte. Ich habe meine Winterreifen beispielsweise schon Anfang November auf mein Auto machen lassen und war damit aus meiner Sicht eigentlich schon recht spät dran. Glücklicherweise habe ich keine neue Reifen gebraucht, sondern konnte meine Winterreifen aus dem letzten Winter übernehmen. Wie eigentlich in den letzten Jahren auch, wurde nämlich auch dieses Jahr wieder davor gewarnt, dass Winterreifen knapp werden könnten. Und mit der Kälte steigen dann auch die Preise. Deshalb wurde dazu geraten, sich rechtzeitig bei Bedarf um neue Winterreifen zu kümmern. Da kommt dieser Artikel natürlich etwas spät 😉

Aber wie gesagt, ich selbst war ja gar nicht betroffen und kann auch diesen Winter mit meinen Michelin Alpin-Reifen fahren. Die waren damals zwar nicht die günstigsten, bisher habe ich den Kauf aber noch nicht bereut. So bin ich auch der Meinung, dass ich mit meinen Winterreifen ein besseres Fahrgefühl wie mit meinen Sommerreifen habe. Keine Ahnung ob das nun Einbildung ist oder nicht. Wie sieht das denn bei euch aus?

Ich wünsche euch auf jeden Fall, dass ihr gut durch den Winter kommt – natürlich mit Winterreifen!

Ähnliche Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.