6th August 2012

Schilderwald Deutschland – Schilder, die die Welt nicht braucht

posted in Allgemein |

Passiert es Ihnen, dass Sie mit dem Auto unterwegs sind und plötzlich auf einer verlassenen Kreuzung an einem Stoppschild halten müssen? Oder stehen in Ihrer Spielstraße vier Hinweisschilder hintereinander, damit Fahrer auch ja darauf achten, nicht zu schnell zu fahren?
Politiker und Privatpersonen gleichermaßen diskutieren über diesen „Schilderwald“, der deutsche Straßen oftmals bis ins Absurde regelt und kontrolliert.

Geschwindigkeit in fester Hand des Schilderwalds
Welcher Autofahrer kennt nicht die Folgende Situation: Sie fahren auf der Landstraße, die zulässige Maximalgeschwindigkeit ist auf 70 Kilometer pro Stunde begrenzt. Ein Hinweisschild, das diese Begrenzung aufhebt, steht plötzlich am Straßenrand. Sie geben Gas und beschleunigen – nur um nach der nächsten Kurve festzustellen, dass Sie ein Ortseingang erwartet und Sie Ihre Geschwindigkeit wieder auf 50 Kilometer pro Stunde drosseln müssen. Diese Verkehrsschilder verwirren den Autofahrer und schaden obendrein noch der Umwelt. So gibt es Deutschland weit Millionen von Hinweistafeln oder Beschränkungsschildern, die keinen Sinn haben und Sie überfordern.

Schilder zum lachen – und doch völlig ernst gemeint
Sie wissen Ihre Sicherheit sicher selbst einzuschätzen, wenn Sie an einem öffentlichen Brunnen vorbeigehen, und müssen nicht von diversen Variationen der Warnschilder darauf hingewiesen werden, dass eventuelles Spritzwasser Ihre Kleidung verschmutzen könnte und dass dieses Wasser nicht trinkbar ist. Wer leckt sich schon freiwillig in der Öffentlichkeit ein paar Spritzer von der Bluse?

Häufig entsteht ein solcher Schilderwald durch eine rechtliche Unklarheit oder einfach aus Versehen. Wenn in einer Gemeinde ein Rechtsstreit darüber entbrennt, ob der längst verblichene Zebrastreifen, den seit Jahren eine Ampel abgelöst hat, noch Gültigkeit hat, dann ist es durchaus möglich, die Sache mit einem Schild „Achtung – Zebrastreifen außer Betrieb“ zu regeln. Zur Verwirrung der Autofahrer treffen sie dann nicht nur auf ein Schild, das eine baldige Ampel ankündigt, sondern auch auf absurde Beschilderungen, die ihre Aufmerksamkeit gefangen nehmen können und so im schlimmsten Fall sogar eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

Jeder kann sein eigenes Schild aufstellen
In Deutschland reicht eine einfach zu erlangende Genehmigung des Ordnungsamtes aus, um seine eigenen Beschilderungen aufzustellen (sofern es sich nicht um ein offizielles Verkehrsschild handelt). So entsteht auf vielen Strecken und in Gemeinden ein häufig nur schwer zu überblickender Schilderwald. Diese Freiheit hat allerdings auch seinen Reiz.

Manche Beschilderungen, gerade auf deutschen Autobahnen, werden auch einfach vom zuständigen Verkehrsamt vergessen. Wenn auf einer Autobahn eine Großbaustelle entsteht, dann muss die geänderte Verkehrsführung detailliert und auf vielen Kilometern angezeigt und erklärt werden. Gerade Hinweistafeln zum Spurwechsel und der Geschwindigkeitsbegrenzung in der Baustelle sind enorm wichtig für ein sicheres Fahren und Arbeiten. Häufig kommt es allerdings nach Beendigung der Bauphase vor, dass gerade die kleinen runden Regelungsschilder zur Begrenzung der Maximalgeschwindigkeit einfach vergessen werden. Das kann dann in der Folgezeit auf der neu gebauten Autobahn zu großer Verwirrung führen. Sie müssten als Autofahrer dann beispielsweise mitten auf dieser geschwindigkeitsintensiven Straße Ihre Geschwindigkeit auf 60 Kilometer pro Stunde drosseln. Dass dies absurd ist, merkt man schnell. In diesem Fall ist man also gezwungen, ein offizielles Hinweisschild absichtlich zu ignorieren.

Halten Sie einfach Ihre Augen offen – Sie werden beinahe täglich über lustige Beschilderungen aller Art stolpern. Und verlieren sie nicht den Überblick im Schilderwald Deutschland!

This entry was posted on Montag, August 6th, 2012 at 00:08 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schließen