Vehicle-to-everything (V2X): V2V, V2I, V2P, V2N & V2H vorgestellt

V2X ist das Akronym für Vehicle-to-everything, zu Deutsch Verkehrsvernetzung. Es handelt sich um verschiedene Konzepte, die Verkehrsteilnehmer untereinander und mit der Infrastruktur über die elektronische Kommunikation vernetzen. Dabei werden die Konzepte Vehicle-to-vehicle (Fahrzeug-zu-Fahrzeug, V2V), Vehicle-to-road (Fahrzeug-zu-Straße, V2R), Vehicle-to-infrastructure (Fahrzeug-zu-Infrastruktur, V2I), Vehicle-to-network (Fahrzeug-zu-Netzwerk, V2N) und Vehicle-to-pedestrian (Fahrzeug-zu-Fußgänger, V2P) unterschieden. Nachfolgend werden V2X und die zugehörigen Konzepte…

Wer macht das Rennen? Elektro Motoroller und Benzinroller im Vergleich

Seit ein paar Jahren gibt es bereits Elektroroller im Handel, welche als Alternative zu regulären Benzinrollern angepriesen werden. Ein direkter Vergleich im Punkt Leistung wird häufig über die Motorleistung und Reichweite des Akkus angestrebt, wobei von grundsätzlich unterschiedlichen Technologien ausgegangen wird. In den nächsten Jahren wird es eine Revolution der Mobilität geben, Elektrofahrzeuge werden mit…

Geblitzt.de – Meine Meinung und Erfahrungen

Blitzer sind die Feinde für Autofahrer und für Fahranfänger erst recht. Treffen kann es jeden und jederzeit, egal ob man zu schnell gefahren oder den Mindestabstand nicht eingehalten hat. Neben einer Geldstrafe drohen dann auch Punkte in Flensburg und im schlimmsten Fall ein Fahrverbot, alles was man unbedingt vermeiden möchte. Der Internetdienst Geblitzt.de bzw. Geblitzt.com…

Sommerreifen Test 2013: ADAC befindet neun Modelle für „gut“

Anlässlich der wärmeren Temperaturen und des Frühlings ziehen die meisten Fahrzeughalter ihrem Auto die Sommerreifen auf. Bei wem es in diesem Jahr wieder einmal an der Zeit ist, sich einen Satz neuer Bereifung für den Sommer zuzulegen, sollte einen Blick in einen der neusten Tests des ADACs werfen, den der Allgemeine Deutsche Automobil Club hat…

Neues Jahr bringt die dritte EG-Führerschein-Richtlinie

Kaum haben wir das Jahr 2013, schon tritt die dritte EG-Führerschein-Richtlinie in Kraft. Konkret am 19. Januar 2013, dann ist die Gültigkeit des Führerscheins zunächst auf 15 Jahre begrenzt. Zumindestens für Fahranfänger, alle anderen müssen spätestens 2033 ihren bisher unbefristet ausgestellten Führerscheine erstmalig umzutauschen. Und genau hier liegt der Knackpunkt. Die dritte dritte EG-Führerschein-Richtlinie sieht…