Tipps zum bestehen der theoretischen Führerscheinprüfung

Die theoretischen Führerscheinprüfung ist das erste Hindernis, das für den eigenen Führerschein bestanden werden muss. Ansich ist die theoretischen Führerscheinprüfung einfach zu bestehen, dennoch fallen Tag für Tag genügend Führerscheinprüflinge durch. Das muss nicht sein, deswegen hier nun ein paar Tipps um ein Durchfallen zu vermeiden.

  1. Sei in den theoretischen Stunden in deiner Fahrschule aufmerksam. Du musst sowieso anwesend sein, warum also nicht gleich etwas mitnehmen. Frage deinen Fahrschullehrer auch mal, bei welchen Fragen man besonders aufpassen muss. Die Lehrer können mit ihrer Erfahrung auf die eine oder andere schwierige Frage hinweisen. Wer in der Fahrschule schläft, der muss nachher doppelt lernen.
  2. Fange früh genug mit dem Lernen der Bögen an. Es ist wichtig das man den ein oder anderen Bogen noch einmal wiederholt und das geht nur mit genügend Zeit.
  3. Höre nicht auf deine Freunde/Verwandte die meinen sie hätten für die theoretische Prüfung gar nicht oder sehr wenig gelernt. Du wirst sehen, nach bestandener Prüfung hat angeblich keiner gelernt.
  4. Kreuze dir falsche von dir ausgefüllte Frage an und lerne diese, nach dem du alle Fragebögen durchgemacht hast, noch einmal intensiv.
  5. Mach alle Fragebögen durch. Zwar wiederholen sich die meisten Fragen am Ende, es kommen aber auch immer wieder neue hinzu. Deswegen ist es auch wichtig das man früh genug anfängt und sich Ziele setzt. Z.B. drei Fragebögen am Tag, achte aber auch auf genügend Pufferzeit, falls etwas dazwischen kommen sollte.
  6. Bei manchen Fragen muss man spezielle Daten wissen. Diese müssen einfach auswendig gelernt werden. Schreibe diese deswegen dir auf ein extra Zettel, wie wir es beispielsweise hier gemacht haben -> http://www.fuehrerschein-blog.de/2007/05/12/zahlen-die-man-sich-fuer-die-theoretische-fahrpruefung-merken-sollte/
  7. Lerne Themengebiete die dir nicht liegen besonders. Dies geht beispielsweise mit dem kostenlosen Führerscheintool, das wir hier vorstellen -> http://www.fuehrerschein-blog.de/2007/02/25/kostenlose-vorbereitung-fuer-die-theoretische-fahrpruefung
    Hier können Themenbereiche speziell ausgewählt werden und anschließend werden auch wirklich nur Fragen aus diesem Bereich abgefragt.
  8. Übertrage die Theorie in die Praxis. Dein Vater/Kumpel/Verwandter u.ä. ist LKW Fahrer? Dann frag ihn doch einmal wie und wann er fahren darf. Geh mal raus an die frische Luft und schau in deinem Ort/Gebiet was für Verkehrsschilder wo stehen und sinniere nach ihrer Bedeutung nach. An solche Dinge erinnert man sich am einfachsten. Nicht zu empfehlen ist mit jemand mitzufahren, der schon seit längerem den Führerschein hat. Den von der Theorie weiß dieser im Normalfall kaum noch was, bzw. glänzt mit Halbwissen das in der Prüfung tödlich wäre.
  9. Ein Tag vor der Prüfung sollten am besten nur noch die falsch beantworteten Fragen, bzw. die eigene Aufschriebe gelernt werden. Mache dir keinen Stress, wenn du früh genug zu Lernen angefangen hast, kann nichts schief gehen.
  10. Steh am Prüfungstag rechtzeitig auf, Frühstücke bzw. iss gut zu Mittag und schau das du rechtzeitig zum Prüfungstermin erscheinst. Hier gilt: Zu früh kommen ist besser als Zuspätkommen
    😉

Ähnliche Themen:

24 Antworten zu “Tipps zum bestehen der theoretischen Führerscheinprüfung”

  1. Also die Tipps von dir sind wirklich zu empfehlen.
    Ich hatte bei meinem Füherschein Klasse A + B zusammen gemacht.
    Das waren also noch mehr Fragen, ich glaube Klasse A waren nochmal 10 Fragen extra ( bin mir nicht mehr sicher)

    Jedenfalls habe ich ALLE ! Bögen gelernt, ca. 5 mal jeden Bogen. War natürlich ein sehr lange damit beschäftigt aber es lohnt sich , ich hatte 0 Fehler.
    Wer nichts lernt, kann das nicht bestehen, es gibt soviele Fragen die man einfach lernen muss.

    Genauso gibt es verschiedene Fragen mit dem gleichen Bild d.h stupides auswendiglernen, welches Feld man ankreuzen muss, bringt auch nichts.

    Also lernen lernen lernen.

    Grüße

  2. Sehr gute Tipps! Kann allen echt nur empfehlen euch an diese zu halten. Ich habe selbst kein einzigen dieser Punkte beachtet und in meiner fahrschule haben sie es auch mit der Anwesenheit nicht so ernst genommen. Bin also echt unvorbereitet in die Führerscheinprüfung rein und hatte ein total schlechtes Gefühl, da ich auch einige Fragen garnicht vorher kannte.
    Ich hab es dann aber gerade so geschafft, aber ich kann nur empfehlen sich an die Tipps zu halten, dann klappt das auch miot dem Führerschein 🙂

    lg

  3. Alle Punkten kann ich zustimmen, nur das mit dem rechtzeitig lernen ist so eine Geschichte. Ich habe in der Tat Sonntag zu lernen begonnen, wobei am Mittwoch die Prüfung war. Geschafft habe ich’s trotzdem. Würde sagen das ist auch vom Typ abhängig.

  4. Wirklich gute Tipps.
    Richtig gut finde ich, dass du die wichtigsten Punkte erfasst, die es eigentlich bei jeder schriftlichen Prüfung im Leben zu beachten gibt – nicht nur beim Führerschein.
    Dies zeigt Fahranfängern auf, dass sie vor der Fahrprüfung eigentlich nicht mehr Angst zu ahben brauchen, als vor einer größeren Klausur in der Schule.
    Punkt 10. gilt aber nicht nur für Prüfungen, sondern für das Leben allgemein!

    Also, mein Lob für die gelungene Gradwanderung aus eingehen auf den Führerschein und gelichzeitg offen genug bleiben, damit es übertragbar bleibt.

  5. man habt ihr es gut uhr habt es bestanden! ich bin jezt in der 9 theoriestunden und kommen nicht unter 20 fehler!!!! ich werde mir diese tipss merken!^^

  6. Üben, Üben und nochmal üben vor allem auch zuhause. Dann schaffst du das schon. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück!

  7. Danke für die Tipps, ich gehe gerade meine Schwächen nochmal durch, vor allem Technik. Bei den heimtückigen Fragen muss ich aufpassen, ein Tipp von mir noch auch kurze Fragen sowie die Antworten lieber 2-3 mal Lesen, oft genug reicht das Wort „nicht“ in der Antwort um 5 F-Punkte zu kassieren, und das ist besonders ärgerlich.

    Morgen bin ich dran, danach weiß ich ob ich genug getan habe oder nicht.

  8. Ja, im Grunde hat man genügend Zeit und die sollte man sich auch nehmen. Gerade wenn man fertig ist, noch einmal das Blatt hinlegen, kurz Pause machen und dann noch einmal mit voller Konzentration darüber schauen.

  9. Wuuuhuuu!

    Danke für die Tipps, ich komme gerade vom TÜV, mit 10 von 10 erlaubten Punkten bestanden..

    Allen die noch dran kommen, viel Erfolg

  10. Ich danke Ihnen für diese hilfreichen Tipps. Die theoretische Prüfung ist meiner Meinung nach einfach nur eine Übungssache. Es gibt teilweise sehr gute Lernsoftware, die auf die theoretische Prüfung exzellent vorbereitet.

  11. Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Es gibt vieles was man tun kann um auf die Prüfung bestens vorbereitet zu sein. Online Lernprogramme sind zum Beispiel immer eine gute Option.

  12. Ich wusste gar nicht, dass man dafür noch Tricks braucht. Eigentlich lernt man doch alles nötige in der Fahrschule oder? Ein wenig Fleiss gehört dazu, aber sonst kann man da doch nicht viel falsch machen. 😉

  13. Vielen Dank für den Beitrag und die hilfreichen Tipps. Mein Sohn hat vor kurzem auch seinen Führerschein gemacht und war sehr zufrieden. Bei ihm ging das auch ganz schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.